template.jpg
Zur Person > Aktuelles

Aktuelles

Stiefkindadoption in nichtehelichen Familien

Das Bundesjustizministeriums hat einen Referentenentwurf des Gesetzes zur Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 26.3.2019 ( AZ  1 BvR 673/17 ) zum Ausschluss der Stiefkindadoption in nichtehelichen Familien veröffentlicht. Die vom BVerfG beanstandete  Regelung verstößt gegen Art. 3 Abs. 1 GG, weil sie Stiefkinder in nichtehelichen Familien gegenüber Stiefkindern in ehelichen Familien ohne ausreichenden Grund benachteilige.
Die Vorschriften über die Stiefkindadoption in ehelichen Familien seien auf Personen in einer verfestigten Lebensgemeinschaft in einem gemeinsamen Haushalt entsprechend anzuwenden. Nach dem Referentenentwurf werden zudem zwei Regelbeispiele für das Vorliegen einer verfestigten Lebensgemeinschaft in einem gemeinsamen Haushalt aufgestellt: mindestens zweijähriges Zusammenleben oder Zusammenleben mit einem gemeinsamen Kind.






Untermenü